ErBlogged

Hotel Blog Best Western Plus Hotel Erb

ErBlogged header image 2

Den Bayern heilig, ein ordnungsgemäß eingeschenktes Maß Bier

Januar 15th, 2010 · 1 Kommentar

Bier und dessen Preis gaben in Bayern und München schon des öfteren Anlass für handfeste Revolte. So stürmten 1844 die Münchener zahlreiche Brauereien, um ihrem Ärger über ansteigende Bierpreise Luft zu machen, mit Erfolg. Da das Thema dauerhaft aktuell blieb, gründete sich 1899 der „Verband zur Bekämpfung betrügerischen Einschenkens“. Nach einer langen Vereinsgeschichte  zählt der Verein heute über 4000 Mitglieder. Diese Engagieren sich für das ordnungsgemäße Einschänken in Biergärten, Gaststätten und den Wiesn.

Tatsächlich stellt der Verein eine, bei den Münchenern, willkommene Contra-Stimme gegen die Preiswillkür der Brauereien dar. Die Notwendigkeit ihrer Existenz sehen die Mitglieder außer Frage. Lassen die Brauereien nur 0,1 L aus ihren Wiesn-Krügen, rechnet sich das bei ihnen schon mit 4.2 Mio Euro. Eine Motivation zum Pfuschen besteht also in jedem Fall.

Tags: Allgemeines · Sommer in München

1 Antwort bis jetzt ↓

Hinterlasse ein Kommentar